„Wir geh´n mal in den Wald!“ waren die Worte von Frau Heise auf meine Bitte zu einem Termin. Ich dachte mir.. „Hmm.. ja.. okay, ich bin ja offen für Neues. Das probiere ich einmal aus!“ und vereinbarte einen Termin. Am Tag des Termins standen am Außentermometer erfrischende 2,5 Grad und ich wollte den Termin absagen, weil es mir viel zu kalt und ungemütlich war um eine Runde durch den Wald zu drehen. Im Endeffekt bin ich sehr froh, dass ich dies nicht getan habe.

Ein Coaching im Einklang mit der Natur ist das Beste was ich an dem Tag hätte machen können.

Die erfrischende Luft, die natürliche Umgebung, die Tiergeräusche und während diesem allen ein Coaching ist wirklich eine Erfahrung wert. Es entschleunigt, beruhigt und man ist – meiner Meinung nach – empfänglicher für die Worte, die gesagt werden. Ich hatte einen klaren Kopf und keine Gedanken an die Dinge, die nichts dabei zu suchen hatten. Ich habe mich frei und wohl gefühlt.

Die Zeit hatte ich völlig vergessen, denn wäre es nicht plötzlich dunkel geworden, hätte ich ewig weiter laufen können…